+ + + Willkommen auf meinem Blog + + + Ich freue mich auf Eure Kommentare, Meinungen und Anregungen + + +

Montag, 1. August 2011

Mit seltsamen Blicken muss man schon rechnen ...

wenn man bei der Empfangs-Postdame fragt, ob es möglich wäre die Sichtfenster von "alten" Briefumschlägen zu bekommen. In der Nacht kommen mir die verrücktesten Ideen und dann brauche ich RuckZuck das Material. In diesem Fall sind es tatsächlich die Sichtfenster von Briefumschlägen. Ich habe die nette EmpfangsPostDame wohl mit meinem kurz geschilderten Projekt so angesteckt, das ich Nachmittags einen dicken Stapel überreicht bekam. Außerdem hätte sie bemerkt welch schöne Muster sich manchmal auf der Briefumschlag-Innenseite befänden und ausgefallene Briefmarken und das hätte sie dann auch gleich mal für mich zur Seite gelegt. Ich bin schwer begeistert.

Rumgekleckstes mit Acrylfarbe kann man trocknen lassen und dann Motive ausschneiden / stanzen
Das sind sie jetzt - meine Geschenk-Anhänger-Was auch immer-Kärtchen - mit Sichtfenster!

Kommentare:

Gedankenwoelkchen hat gesagt…

Du solltes NIE MEHR SCHLAFEN ;)).

paprika hat gesagt…

Gefällt mir ... ich wünsche dir sooo viele Nächte, schlaflose!!! versteht sich ;)

Christina hat gesagt…

Sooo cool! Wenn Re-use dann auch noch so schön aussieht, gibt es beide Daumen nach oben. Schade, dass ich nur 2 Daumen hab, sonst gäb's mehr...naja, aber würde doch etwas komisch aussehen, also besser nicht. ;-)

Viele Grüße
Christina

Annette hat gesagt…

super deine Idee ... muss ich mir merken!
LG Annette

Roboti und da Höm hat gesagt…

Die sind ja hübsch!

Zu den Etageren: ichhabe Kerzenständer und Vasen als Zwischenstück verwendet und alles verklebt. Als Kleber habe ich einen Zierprofilkleber verwendet - ich hatte nichts anderes. Aber im Baumarkt gibt es Zwei Komponenten Kleber, die sich besser eignen.

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

Tolle Idee!

Gerne schreibe ich Dir einige Tipps, die ich persönlich gerne habe. Kannst du mir deine Mailadresse schreiben?

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

meine ist eva@atelier-florentz.de